Aufrufe
vor 3 Monaten

PolarNEWS / Polare Welten D-1018/19

ARKTIS // OSTGRÖNLAND

ARKTIS // OSTGRÖNLAND MS PLANCIUS » S.111 REISEVERLAUF TAG 1 Flug von Frankfurt nach Keflavik, Island. Übernachtung in Reykjavik. 2 Am Morgen eine etwa sechsstündige Busfahrt nach Akureyri, anschließend Einschiffung. 3 Auf See, erste unvergessliche Tierbeobachtungen. Um Kap Brewster herum sichten wir die ersten majestätischen Eisberge. 4 Mit dem Zodiac entlang der imposanten Gletscherfronten der Volquart Boons-Küste. Bei Danmarks Ø (Insel) Ruinen einer verlassenen Inuit-Siedlung. Weiter durch das wundervolle, mit Eisbergen gefüllte, Fjordsystem Richtung Westen. 5 Landgang auf der Kap Hofmann Halbinsel. Hier besteht die Möglichkeit, Moschusochsen anzutreffen. Weiter im verzweigten Fjordsystem des Scoresby-Sundes. Dabei ein einzigartiges Farbspiel: an Land die herbstliche Färbung vor dem Hintergrund der dunklen Berge und der kalten, blauen Färbung der im Fjord treibenden Eisberge. 6 Kurs Richtung Südkap im Scoresby Land, zu den Ruinen der Winterhäuser aus der Thule-Kultur. Auf dem Weg gewaltige Eisberge. 7 Landgänge an der Südküste von Jameson Land. Nachmittags Ittoqqortoormiit, die nördlichste Siedlung Ostgrönlands. Anschließend Richtung Süden. Abends halten wir Ausschau nach den mystischen Nordlichtern. 8 Überquerung der Dänemark-Straße. Wir halten Ausschau nach Walen, Delfinen und Seevögeln. 9 Ausschiffung in Akureyri, Bus-Transfer und Übernachtung in Reykjavik. 10 Flughafen-Transfer und Rückflug von Keflavik nach Frankfurt. //////////////////////////////////////////////////

42 – 43 MYSTISCH UND MAGISCH ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// MS PLANCIUS: OSTGRÖNLAND UND POLARLICHTER Ostgrönland gehört weltweit zu den wenigen Gebieten mit noch unberührter Natur. Die Berge in dieser Region erheben sich bis zu 3.700 Meter hoch. Trotzdem finden wir einen weiten Horizont und grenzenlose, beeindruckende Natur. Hier befindet sich auch der größte Fjordkomplex der Erde, der Scoresbysund. Im Inneren des gewaltigen Systems herrscht ein geschützteres Klima als an der Küste. Die Auswirkungen erleben wir in der unterschiedlichen Landschaft und Vegetation. Bei unseren Landgängen genießen wir die bereits herbstliche Färbung der Tundren in Verbindung mit den Farben der Gletscher des Inlandeises, deren Zungen an einigen Stellen riesige Eisberge in den Fjord kalben. AUF EINEN BLICK PolarNEWS-Leser-Kreuzfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung Bordsprache: Deutsch/Englisch von Island an die ostgrönländische Küste und wieder zurück gewaltige Gletscher, Fjorde und Eisberge beste Zeit, die ersten Nordlichter zu sichten Frühbucher-Ermäßigung: € 200,– pro Person bei Buchung bis zum 31.12.17 TOURLEISTUNGEN ·· Linienflüge mit ICELANDAIR ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren ·· Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord ·· je eine Übernachtung in Reykjavik vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf ·· alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise ·· Transfers von Reykjavik nach Akureyri und zurück ·· PolarNEWS-Reiseleitung ·· erfahrenes Expeditionsteam an Bord ·· Vorträge zu Flora, Fauna & Region ·· Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt ·· Reisehandbuch, Reiserucksack TERMINE UND PREISE* 17.09. – 26.09.2018 Tour 867404-01 Kat. A Kat. B Kat. C Kat. D Kat. E Kat. F 4.950 5.690 6.290 6.550 6.890 7.490 EK-Zuschlag: 4.450 4.730 EZ-Zuschlag Landprogramm: + € 350,– // innerdt. Anschlussflüge: + € 170,– // Anschlussflüge ab/bis Wien: + € 290,– // innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly): + € 94,– * Preise pro Person in EUR HINWEISE ·· Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20 %; 89 – 60 Tage: 50 %; ab 59 Tage: 100 % des Reisepreises. ·· Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise auf S.128/129, besonders den Bereich zum Reiseverlauf. ·· Kabinenkategorien: Kat. A = Vierbettkabine, Bullauge // Kat. B = Dreibettkabine, Bullauge // Kat. C = Zweibettkabine, Bullauge // Kat. D = Zweibettkabine, Fenster // Kat. E = Zweibett-Deluxekabine, Fenster // Kat. F = Doppel-Superiorkabine, Fenster // Alle Kabinen mit Du/WC. ·· Mindestteilnehmer: 70 Pers. pro Schiff/Abfahrt. ·· Auf dieser Reise ist die Buchung einer „halben“ Kabine möglich. Diese PolarNEWS-Leserreise wird von unserem Partner Ikarus Tours veranstaltet

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum