Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS / Polare Welten CH-2017/18

  • Text
  • Bord
  • Ikarus
  • Tours
  • Reise
  • Arktis
  • Tage
  • Hinweise
  • Antarktis
  • Fenster
  • Insel

DIE FLOTTE MS LORD OF

DIE FLOTTE MS LORD OF THE GLENS ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Die LORD OF THE GLENS ist das einzige Passagierschiff in Schottland, welches in der Lage ist, den Kaledonischen Kanal zu durchqueren und auf offenen Gewässern zu fahren. Um das möglich zu machen, haben die Konstrukteure die exakten Bestimmungen eingehalten, welche den Sicherheitsanforderungen entsprechen. Sie ist nun in der Lage, in den schönsten schottischen Regionen zu fahren. Internetterminal an der Rezeption, auf Anfrage kostenfrei, Verfügbarkeit jedoch nicht garantiert. Vom über dem Heck gelegenen Terrassendeck genießt man den tollen Ausblick. Wer eine Reise mit der LORD OF THE GLENS unternimmt, reist zu den schönsten landschaftlichen Höhepunkten des Landes mit einem Schiff. SCHIFFS-INFORMATIONEN Bordsprache: englisch, deutsch internationale Besatzung deutschsprachige Reiseleitung an Bord Zahlungsmittel : Britisches Pfund und gängige Kreditkarten 27 komfortable Suiten, Kategorie A verfügt über ein Bullauge Restaurant Kleidervorschrift: sportlich, elegant Zodiac-Flotte „Offene“ Brücke Reederei: Magna Carta Flagge: Schottland Baujahr: 1988, Umbau: 2000 Länge: 46 m, Breite: 18 m Tiefgang: 3,05 m Geschw.: 14 Knoten Passagiere: 54, Besatzung: 18 Strom: 220 Volt DECKPLAN Terrace Terrace Terrace Terrace David Livingstone David Livingstone Lounge/Library David Lounge/Library Livingstone David Lounge/Library Livingstone Sir Walter Scott Sir Walter Scott Lounge Sir Walter Scott Lounge Sir Walter Scott Lounge Terrace Terrace Terrace Terrace OBERDECK Lounge/Library Lounge 301 303 305 Reception Robert Louis Stevenson 301 303 305 Reception Robert Restaurant Louis Stevenson Reception 301 302 303 304 305 306 Robert Restaurant Louis Stevenson Reception 302 301 304 303 306 305 Robert Restaurant Louis Stevenson 302 304 306 Restaurant 201 203 205 207 209 302 211 304 306 217 HAUPTDECK 201 203 205 207 209 211 217 201 203 205 207 209 211 217 202 204 206 208 210 212 214 216 201 203 205 207 209 211 217 202 204 206 208 210 212 214 216 202 204 206 208 210 212 214 216 202 204 206 208103210 105 212 214 216 UNTERDECK 103 105 103 104 105 106 104 103 106 105 104 106 104 106 219 219 219 218 219 218 218 218 A Außen-Zweibettkabine | Unterdeck | ca. 9,5 m² // zwei untenstehende Betten oder Doppelbett, Du/WC, Schreibtisch und Stuhl, TVund Musikanlage, Safe, Bullauge B Außenkabine Standard | Hauptdeck | ca. 10,5 m² // zwei untenstehende Betten oder Doppelbett, Du/WC, Schreibtisch und Stuhl, TV- und Musikanlage, Safe, Fenster C Außenkabine Superior | Hauptdeck | ca. 12,5 m² // zwei untenstehende Betten, Du/WC, Schreibtisch und Stuhl, TV- und Musikanlage, Safe, größer als Kat. B und D, Fenster D Außenkabine Top | Oberdeck | ca. 9,5 m² // zwei untenstehende Betten, Du/WC, Schreibtisch und Stuhl, TV- und Musikanlage, Safe, Fenster

152 – 153 MS IRACEMA ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// MS IRACEMA ist ein kleines Expeditionsschiff, das 2011 für Kreuzfahrten im Amazonas-Gebiet gebaut wurde. Es wurde nach der Göttin des Wassers, der Flüsse und der Liebe benannt, aus einheimischen Hölzern gebaut und ist stilgerecht für eine abenteuerliche Fahrt eingerichtet. Die familiäre und ungezwungene Atmosphäre machen eine Reise zu einem besonderen Erlebnis. Eine erfahrene Besatzung erwartet uns an Bord. Im Bordrestaurant werden uns landestypische Malzeiten serviert und in der gemütlichen Bar erwartet uns immer ein Erfrischung. An Deck lassen wir die Seele baumeln und entspannen uns in Hängematten. In der kleinen Bibliothek finden wir vielleicht auch den 1865 von José de Alencar veröffentlichten Roman „Iracema“. Unsere Exkursionen auf dem Amazonas und seinen Nebenflüssen unternehmen wir mit bordeigenen Kanus. SCHIFFS-INFORMATIONEN Sprache: Englisch Zahlungsmittel : US-Dollar und Kreditkarten (VISA, Mastercard) 12 Kabinen mit Stockbetten und Nasszelle erfahrenes Expeditionsteam Restaurant, Bar, Bibliothek Bordeigene Kanus Reederei: Amazonia Expeditions Neugestaltung: 2011 Länge: 26,39 m Geschw.: 8 Knoten Passagiere: 24 Strom: 220 Volt DECKPLAN OBERDECK HAUPTDECK A Zweibett-Außenkabine | Hauptdeck | ca. 7,5 qm² Stockbetten und Nasszelle B Zweibett-Außenkabine | Oberdeck | ca. 7,5 qm² Stockbetten und Nasszelle

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum