Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 8

  • Text
  • Polar
  • Polarnews
  • Antarktis
  • Expedition
  • November
  • Januar
  • Oktober
  • Natur
  • Heiner
  • Tage

ABENTEUER ANTARCTICA

ABENTEUER ANTARCTICA Walter Meier und Markus Weissenberger verbinden die Leidenschaft für Wärme, Kälte und saubere Luft. Darum unterstützen wir den Schaffhauser Segler und Abenteurer bei seiner 100-tägigen Nonstop- Einhand-Südpolumrundung. Wir wünschen ihm für sein Projekt viel Kraft und Erfolg. Walter Meier ist der führende Schweizer Anbieter für alle Bereiche des Raumklimas: Heizen, Lüften, Kühlen, Befeuchten inkl. Wasseraufbereitung und Entfeuchten. www.waltermeier.com - 0800 867 867 Gesamtlösungen für Raumklima 32 Polar NEWS

zum Weitergehen aufraffen können. Wir essen nach wie vor nur halbe Rationen unserer Expeditionsnahrung, ergänzt mit dem erlegten Fleisch, damit wir bis zum Schluss genug Essen dabei haben.» Tagebuch vom 15. Juli: «76. Tag. Distanz: 36,9 km. 80° 03’ 01’’ N. 51° 16’ 46’’ E. Heute haben wir endlich die Northbrook-Insel erreicht! Wir haben die Überquerung der De-Bruyne-Strasse geschafft. Sie hatte uns von Anfang an, schon beim Aufbruch vom Nordpol, Sorgen gemacht: Wir hatten Angst, in gefährlichem Treibeis zu landen. Doch wir trafen auf offenes Wasser – die Klimaerwärmung hat dafür gesorgt, dass wir um diese Jahreszeit kein Treibeis, sondern offenes Meer vorgefunden haben! Unser Ausgangspunkt auf der kleinen Insel war ideal, und wir fanden einen guten Weg über die 37 km lange Passage in offenem Wasser. Zehn Stunden sassen wir in unseren zum Katamaran verbundenen Kajaks, ohne jemals auszusteigen. Der Ostwind unterstützte uns ideal, wir konnten sogar die Segel einsetzen. Wir haben unser Ziel also mehr oder weniger erreicht und sind heute einfach nur glücklich… Noch rund 40 Kilometer bis zum Kap Flora, dann ist die Schinderei zu Ende! Eigenartig, wenn man denkt, wo wir am 1.Mai gestartet sind.» Tagebuch vom 24. Juli: «85. Tag. Distanz: 7 km. 79° 56’ 53’’ N. 50° 06’ 22’’ E. Ziel erreicht! Wir haben Kap Flora erreicht! Was für ein Gefühl! Es kommt mir seltsam vor, dass es nun morgen nicht mehr weitergeht. Keine Entscheidungen mehr, kein Campaufbauen und -abbrechen, keine Strapazen mehr, unglaublich, ein unbeschreibliches Gefühl, nach 85 harten Tagen das Ziel zu erreichen. Um 8 Uhr 30 waren wir am Kap Flora. Grün, grün, Vogelfelsen im Hintergrund, sie hören sich an wie ein riesiger Bienenschwarm. Wir haben das Camp auf einem schönen, einigermassen trockenen Moosteppich aufgestellt. Punkt 12 Mittagessen mit Kaffee und Kuchen!» PolarNEWS Texte und Bilder sind dem Buch «Horizont Nord» entnommen. Polar NEWS 33

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum