Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 6

  • Text
  • Polar
  • Antarktis
  • Polarnews
  • Wasser
  • Arktis
  • Heiner
  • Spitzbergen
  • Zeit
  • Kubny
  • Meter

WALSAFARI 2008

WALSAFARI 2008 Begleitete Rundreise Glur Reisen unterstützt das Engagement von Ocean Care. Silvia Frey, die bekannte Meeresbiologin, begleitet im November 2008 eine Rundreise in die Welt der Orcas nach Norwegen. Ihr Skandinavien Spezialist & Hauptagent Hurtigruten Spalenring 111 . 4009 Basel . www.glur.ch . reisen@glur.ch . 061 205 94 94 Axpo Suisse AG: Eine Tochtergesellschaft der NOK, CKW und EGL © Daniel Hauenstein Wir schnüren Energiepakete, die den Namen verdienen. Warum Sie jetzt von der Axpo Suisse AG Ihren Stromeinkauf überprüfen lassen sollten: Weil Sie von unserem energiewirtschaftlichen Wissen profitieren. Weil Sie sich damit umfassende Energieberatung, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Innovationsgeist sichern. Weil Sie sich ökonomisch und ökologisch nicht länger mit weniger zufrieden geben. Und natürlich: weil Sie bei uns gut aufgehoben sind. www.axposuisse.ch 42 Axpo Suisse AG – Ihr Energiepaket: Business Support Beratung Dienstleistungen Strom pur Polar NEWS Axpo Suisse AG, Weststrasse 50, CH-8036 Zürich, Tel. +41 44 456 38 00, axposuisse@axpo.ch

Abenteuer Pia sucht Mann zum Überwintern PloarNEWS jetzt neu mit Partnerbörse? Falsch geraten! Pia aus Winterthur will ein ganzes Jahr lang in einer Trapperhütte in Spitzbergen leben – von Juli 2008 bis Juli 2009. Und dafür sucht die 28-Jährige einen starken Partner. Abgeschieden von jeder Zivilisation will sie zu zweit ein ganzes Jahr lang die pure Wildnis erleben, selber auf die Jagd gehen und der langen Polarnacht trotzen. Wir begleiten die mutige Abenteurerin auf ihrer Suche nach einem Mann, der den Mut hat, sie zu begleiten. PolarNEWS begleitet natürlich später beide auch in Spitzbergen. Erstmal stellt sich Pia mit ihren eigenen Worten vor. Persönlich Name: Pia Geboren: 15. Juli 1979 in Basel-Stadt Beruf: Financial Analyst Grösse: 186 cm Wohnort: Winterthur Hobbies: Spitzbergen, Wandern oder einfach in der Natur sein, Kochen, Skifahren, Telemarken, Freunde treffen Mein grösster Traum: Überwinterung in Spitzbergen in einer Trapperhütte Meine Motivation Nach einem Sommer, den ich trekkend in Spitzbergen verbracht habe, entstand in mir der starke Wunsch, ein ganzes Jahr in einer Trapperhütte in Spitzbergen zu leben. Es war so unglaublich mitzuerleben, wie stark sich die Natur und das Licht während des Sommers verändern. Das Leben in und mit der Natur in der Arktis fasziniert mich sehr, daher möchte ich dies intensiver erleben und die Veränderungen in der Natur über ein ganzes Jahr miterleben. Natürlich ist dies auch eine Chance, etwas Einmaliges zu erleben. Aus diesen Gründen möchte ich die Herausforderung, ein Jahr in einer abgelegenen Hütte in Svalbard zu verbringen, sehr gerne annehmen. Um jedoch eine Hütte in Svalbard zu bekommen, sind einige Erfordernisse notwendig, wie zum Beispiel ein Jagdschein und Erfahrung in arktischen Gebieten. Ich persönlich besitze keinen Jagdschein und habe bis jetzt nur Erfahrungen im arktischen Sommer... Partner gesucht Für dieses aussergewöhnliche Abenteuer im hohen Norden suche ich einen gleichgesinnten Partner, der die nötige Erfahrung mitbringt. Meine Wunschvorstellungen beziehungsweise Erwartungen sind: Praktisch veranlagt – muss mindestens einen Nagel einschlagen können. Outdoor-erfahren auch in arktischen Gebieten. Ausgeglichener Charakter, humorvoll, nicht zickig, vielseitig, zwischen 26 und 38 Jahre alt, Interesse für die Arktis, naturverbunden und abenteuerlustig. Und natürlich darfst du keine Angst haben, diese Herausforderung anzunehmen. Ebenfalls brauchst du Jagderfahrung. Wenn diese Angaben auf dich zutreffen: Fasse Mut und melde dich bei redaktion@polar-news.com per Mail mit dem Stichwort «Spitzbergen». Was uns erwartet - 365 spannende Tage in totaler Abgeschiedenheit in der Wildnis Spitzbergens - Sehr intensiv in und mit der Natur leben - Sich selber besser kennenlernen und die persönlichen Grenzen und Stärken finden - einfaches Leben in einer bezaubernden Gegend im hohen Norden - charmante kleine Hütte ohne Komfort und Elektrizität und total von der Aussenwelt abgeschieden – ohne Handy und ohne TV - Von November bis Februar Polarnacht - Temperaturen von minus 40 Grad im Winter bis zu plus 10 Grad im Sommer Die Hütte wird gratis vom Sysselmannen von Svalbard zur Verfügung gestellt, jedoch muss die Nahrung und ein Teil der Ausrüstung selbst bezahlt werden. Kennenlernen Falls du dich bei PolarNEWS für dieses Abenteuer gemeldet hast, werden wir uns bei einem ausführlichen Abendessen kennenlernen und beschnuppern und alles Nähere besprechen. Damit du auch weisst, auf was du dich einlässt, werden wir ein «Testweekend» in der Schweiz duchführen. Ich freue mich jetzt schon dich kennenzulernen! Mail an redaktion@polar-news.com PolarNEWS Polar NEWS 43

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum