Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 5

  • Text
  • Polar
  • Arktis
  • Thierry
  • Inuit
  • Heiner
  • Polarnews
  • Belugas
  • Zeit
  • Eisfuchs
  • Weisse

Fotokurse - Fotoreisen

Fotokurse - Fotoreisen Kurse und Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene. Digitalkurse für Canon, Unsere beste Referenz: Rosamaria und Heiner Kubny besuchten unsere Kurse! Fotoschule Kunz, Industriestrasse 44, 8152 Glattbrugg. Telefon 044 880 36 36 www.fotoschule.ch Belcolor AG Fachlabor für Farbfotos Sonneggstrasse 24a 9642 Ebnat-Kappel Gestalten Sie am PC Ihr persönliches Fotobuch GRATIS-Programm jetzt downloaden ! Foto-Kalender und Fotobücher Echte Bücher gedruckt und gebunden Die Gestaltung ist dank der kostenlosen PC-Software Belcolor Design-Center sehr einfach. Jetzt downloaden von: www.belcolorfoto.ch 51 Polar NEWS

Spontane Rettungsaktion: Ein halbwüchsiger Beluga hat sich in die seichten Gewässer verirrt und ist gestrandet. Mit vereinten Kräften befördern ihn die Expeditionsteilnehmer wieder ins tiefere Wasser. Wir wechseln die Taktik und schieben unsere Windjacken unter dem Beluga durch, damit wir ihn ins Wasser zurückziehen können, ohne ihn zu verletzen. Tagelang haben wir es tunlichst vermieden, zu lange im eisigen Wasser zu stehen, aber jetzt spielen kalte Füsse keine Rolle mehr. Das hier ist schliesslich eine Rettungsaktion. Hüfthoch stehen die meisten von uns im Wasser und hieven auf gemeinsames Hau-Ruck den jungen Beluga so lange in immer tieferes Wasser, bis er schliesslich von alleine davonschwimmen kann. Der Beluga ist gerettet – und wir verziehen uns schleunigst in unsere warmen Zelte. Auf Wiedersehen Unsere Woche bei den Belugas geht leider zu Ende. Wir müssen uns für den Rückflug nach Resolute vorbereiten. Bevor wir erneut in die Twin Otter einsteigen, bittet Heiner den Piloten, auch diesmal ein oder zwei Extra-Schlaufen über dem Camp und den Belugas zu drehen. Wehmütig schauen wir von oben ins Meer und verabschieden uns von unseren weissen, freundlichen Walen. Irgendwo mitten in der Herde schwimmt wohl unser gerettetes Baby. Werden wir es je wieder sehen? Ganz bestimmt: Wir kommen wieder nach Sumerset Island! Mehr zu den Belugas ab Seite 40. Inuksuk nennen die Einheimischen diese Steinmanndli. Sie dienen als Wegweiser. Manche sind Hunderte von Jahren alt. Dieser steht 500 Meter von unserem Camp entfernt. Zwischenhalt auf unserem Ausflug mit dem vierrädrigen Quad. Wir geniessen die Aussicht auf die Nordwestpassage. Polar NEWS 50

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum