Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 4

  • Text
  • Polar
  • Wale
  • Moschusochsen
  • Reise
  • Heiner
  • Schiff
  • Kubny
  • Wasser
  • Polarnews
  • Arktis

Für aussergewöhnlich

Für aussergewöhnlich gute Bodenarbeit. DURAPOX Epoxyd-Bodenbeschichtung DURACON Acryl-Bodenbeschichtung DURAPUR Polyurethan-Bodenbeschichtung Moderne Bodengestaltung panDOMO ® Damit Sie draussen genauso gut schlafen wie drinnen: Schlafsäcke von Ajungilak. Heiner Kubny AG Im Sydefädeli 28, 8037 Zürich Tel. 044 272 34 00 Fax 044 271 31 51 Mail office@kubny-boden.ch www.kubny-boden.ch 12 Getestet in Norwegen. Benutzt überall auf der Welt. www.ajungilak.no Polar NEWS

PolarNEWS PolarNEWS goes Europa Pinguine und PolarNEWS sind Europa ein Stück näher gerückt. Ab sofort findet man die dazugehörenden Websites auch unter www.pinguine.eu, www.polarnews.eu und polarfoto.eu. So konnten einige zum Thema Polar passende .eu- Domain-Namen registriert werden, die demnächst aufs Netz gehen sollen. PolarNEWS geht überdies mit einer ganz neuen Homepage aufs Netz: www.polarkreis.eu und www.polarkreis.ch. Hier finden Fans des Nordens Infos zu Geschichte, Tieren, Menschen, Natur und Umwelt der polaren Regionen. Ab Herbst online. IMPRESSUM Herausgeber KubnyArt Ackersteinstr. 20 8049 Zürich Tel. +41 44 342 36 60 Fax +41 44 342 36 61 Mail: redaktion@polar-news.com Web www.polar-news.com Redaktion Heiner Kubny Christian Hug Korrektorat/Blattmacher Christian Hug Layout Sadia Hug SatzPunkt, 3011 Bern Druck Vogt-Schild/Habegger Medien AG 4501 Solothurn Anzeigen Print Promotion CH 3116 Kirchdorf Tel 031 780 18 18 Fax 031 780 18 16 Mail print.promo@bluewin.ch Mitarbeiter dieser Ausgabe Rosamaria Kubny Peter Balwin Norbert Rosing Franco Banfi Cornelius Gransbergen Cornelius Krijnen Elisabeth Poenitz-Pohl Thomas Jermann David Senn Daniel B. Peterlunger Reto E. Wild Polar NEWS Dies & Das Dummer Vogel 28. Februar 06, Hallenstadion Zürich: Wieder einmal besuchen Rosamaria und ich ein Eishockeyspiel der ZSC Lions. Der Gegner des heutigen Heimspiels ist der HC Ambri-Piotta. Es soll eine Zitterpartie werden. Es geht um die Qualifikation zum Playoff. Wie meistens begeben wir uns in der Halle noch ins Restaurant. Wir finden Platz neben zwei netten Herren die sich sehr intensiv miteinander unterhalten. Ich bekam einzelne Gesprächsbrocken mit: Fischfang, Tonnagen, Vietnam, Flugverspätung, kann ich liefern. Klingt für mein Ohr äusserst spannend! Wir haben noch Zeit, das Spiel beginnt erst in 30 Minuten, und so frage ich die zwei Herren, was sie so tun. Der eine, gut gekleidet, gibt zur Antwort: «Ich handle mit Fischen, nein, nicht im Detailhandel, bei mir geht es um die ganz grossen Mengen. Anschliessend wird die Ware über unser über die ganze Schweiz verteiltes Filialnetz an die Endkonsumenten verkauft.» «Kann ich bestätigen, ich beliefere ihn, komme gerade von Vietnam zurück», ergänzte der andere. Ich wollte jetzt wissen, für welche Firma er denn tätig sei. «Also, mein Arbeitgeber ist mit über fünfzig Prozent Marktanteil in der Schweiz die absolute Nummer Eins. Eis und Stille Der renommierte Fotograf Helfried Weyer hat mit dem Fernsehjournalisten Peter von Sassen an der ersten Expedition der Gegenwart in diese zu Russland gehörende Region teilgenommen. Die Bilder, die Weyer mitbrachte, zeigen eine ursprüngliche, bezaubernd schöne Welt aus Licht, Eis und Stille. Peter von Sassen beschreibt in einem einleitenden Text die Reise aus seiner Sicht. Auszüge aus dem Expeditionsbericht von 1873 und historische Illustrationen komplettieren diesen aussergewöhnlichen Bildband Ich bin verantwortlich für den Einkauf und die gesamte Logistik.» Nun wollte ich natürlich wissen, wie er sich zur Überfischung der Meere stellt. Ich erwähnte auch meine Bedenken zum Longlinefishing, dem jedes Jahr Zehntausende Albatrosse und andere Seevögel zum Opfer fallen. «Wissen Sie», kam die Antwort, «da kann man wirklich nicht viel dagegen tun. Der Albatros ist ja wirklich dumm! Warum muss er ausgerechnet da nach Nahrung suchen, wo die Fischer ihre Arbeit tun?» Ich, sonst sehr redegewandt, war schockiert und brachte kein Wort über die Lippen. Der Schock sass tief, haben wir doch diese faszinierenden Vögel schon des Öfteren in deren Brutgebieten beobachten können. Eigentlich sollten gebildete Menschen solche Aussagen für sich behalten. Ist es doch heutzutage äusserst wichtig, die Sensibilität unserer Natur und der darin lebenden Tiere zu begreifen. Anscheinend sind wir noch weit weg davon. Business ist eben Business, auch wenn die Natur auf der Strecke bleibt... leider. Das Spiel endete übrigens unentschieden 4:4. Für mich war das nur noch Nebensache, denn der Abend wurde mir schon vorher verdorben. Heiner Kubny über eine aussergewöhnliche Reise in ein unbekanntes Land. Erhältlich unter www.pinguine.ch Helfried Weyer/Peter von Sassen: «Vergessene Inseln im Eis. Eine Expedition ins Kaiser-Franz-Joseph-Land» Nicolai-Verlag, 160 Seiten, Fr. 60.40 13

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum