Aufrufe
vor 1 Jahr

PolarNEWS Magazin - 23 - D

  • Text
  • Polarnews
  • Antarktis
  • Weddell
  • Arktis
  • Jagd
  • Buckelwale
  • Inuit
  • Buenos
  • Antarktischen
  • Iaato

Reise Beobachtung mit

Reise Beobachtung mit Aufsicht: Zwischen den Besuchern des Camps und dem Eisbären steht nur ein elektrischer Draht. Eisbären schauen vorbei (rechts). Kontakt-Bären Und wer Eisbären hautnah erleben möchte, jagt mit riesigen Buggys durch die kanadische Tundra? Alles Quatsch! Auf gehts ins Eisbärencamp in der kanadischen Arktis. Text und Bilder: Michael Wenger 58 PolarNEWS

Die Reise: Auf der Wanderroute der Eisbären Wann: 1. – 11. November 2015 Ort: Camp in Nunavut, 210 km nördlich von Churchill Teilnehmer: 8 Staff: 5 Auge in Auge mit den Eisbären? Ein Polar Bear Fly-In Safari Camp direkt an der Wanderroute der weissen Riesen? Als ich das erste Mal von diesem Abenteuer-Angebot im kanadischen Nunavut hörte, sass ich im PolarNEWS-Büro und war auf der Suche nach neuen Reisezielen und Abenteuerideen. Ein Jahr, unzählige Mails und Telefonanrufe später sitze ich mit acht Polarvirus-infizierten Enthusiasten im Flugzeug nach Montreal – unterwegs zum Polar Bear Fly-In Safari Camp. Alle acht Teilnehmer sind sich bewusst, dass sie die nächsten 10 Tage so etwas wie Versuchskaninchen sind, da diese Reise ja noch nie von PolarNEWS angeboten wurde. Wir sind eine Art Reisetester. Gemäss den Aussagen der Anbieter und Campbetreiber begegnen uns Eisbären auf Augenhöhe, die Polarfüchse hüpfen uns nur so um die Ohren und die Polarlichter machen die Nacht zum Tag. Markige Worte, denke ich mir. Hoffentlich klappt es. Nervöser als sonst sausen die Gedanken durch meinen Kopf. Zuerst müssen wir nach Winnipeg, Hauptstadt der Provinz Manitoba und Ausgangspunkt für Flüge nach Churchill. Ja, genau dieses Churchill, das für Tundrabuggies und den Eisbärenknast berühmt ist, Heimat von rund 800 PolarNEWS 59

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum