Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 22 - D

  • Text
  • Polarnews
  • Nordostpassage
  • Tage
  • Antarktis
  • Zeit
  • Rentiere
  • Tundra
  • Arktis
  • Borchgrevink
  • Arktischen
  • Magazin

©

© PolarNEWS Die Intern Durchs Jahr in Übergr November ’16 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI Der Zürcher Architekt und Bautreuhänder Remo Schällibaum macht seinen Kundenkalender 2016 gemeinsam mit Heiner und Rosamaria Kubny: Zwölf der besten PolarNEWS-Bilder in rekordverdächtig grossem Format. Wir verlosen fünf der unverkäuflichen Kalender. Andere Unternehmer verschicken ihren Kunden und Geschäftspartnern eine Flasche Wein zu Weihnachten. Das fand Remo Schällibaum schon immer langweilig. Der Inhaber des Zürcher Architektur- und Bautreuhandbüros Schällibaum + Partner AG schenkte seinen Freunden, Kunden und Partnern lieber etwas Aussergewöhnliches und Nachhaltiges, zum Beispiel ein edles Parfüm oder eine exklusive Armbanduhr – und zwar zu einem aussergewöhnlichen Zeitpunkt, nämlich im Januar. Doch von Jahr zu Jahr wurde es schwieriger, etwas Spezielles zu finden. Bis ihm die zündende Idee kam, die fortan zu seinem Markenzeichen werden sollte: Ein Kalender! Mit tollen Bildern, für jeden Monat eines. Und dem Schällibaum-Logo drauf. Es sollte aber trotzdem etwas Aussergewöhnliches sein... genau: Grossformat! Ein richtig grosses Grossformat. Remo Schällibaum suchte einen Handelsbetrieb, der grosse Monatskalender herstellt, fand ihn und entschied sich für das Format 137 mal 60 Zentimeter quer. Ein Riesending, das 2006 erstmals erschien. Ergebnis: «Die Beschenkten reagierten begeistert», sagt Remo Schällibaum, «ich sah den Kalender sogar in den Empfangsräumen und Sitzungszimmern von Mitbewerberfirmen hängen, prächtig mit meinem Logo drauf.» Endlich hatte der findige Architekt etwas Einzigartiges gefunden. Aber o weh: Als er im Jahr darauf den nächsten Kalender bestellen wollte, hiess es, dieses Grossformat werde nur alle zwei Jahre hergestellt. Kurzentschlossen gestaltete er das Kalendarium für das kommende Jahr selber – und schenkte aus der Not heraus seinen Kunden den Kalender zusammen mit dem Rakel und einer Bastelanleitung. Das Echo war überwältigend. Selber machen! Remo Schällibaum entschied sich, die Sache fortan selber in die Hand zu nehmen. Er kontaktierte den befreundeten Zürcher Modeund Lifestyle-Fotografen Giorgio Balmelli und suchte mit ihm zwölf Bilder für den Juli ’16 1 2 3 4 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 5 6 29 30 FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA 31 SO Königspinguine Südgeorgien riesige Brutkolonie von weit mehr als 100’000 Königspinguinen in Salisbury Plain in Südgeorgien. 60 PolarNEWS

Weihnachten Stephanstag © PolarNEWS Ruhende Walrosse im Murchisonfjord in Spitzbergen, im Hintergrund die Hinlopenstrasse. össe 24 25 26 27 28 29 30 DO FR SA SO MO DI MI © PolarNEWS Walross Kolonie Spitzbergen schon aus der Zeit, als sie noch ihre eigene Bodenbelags-Firma führten, wir haben oft und immer sehr gut zusammengearbeitet», erzählt Remo Schällibaum. «Als sie die Firma verkauften und sich nur noch den polaren Gebieten widmeten, habe ich natürlich mit grossem Interesse das PolarNEWS gelesen und mich sehr darüber gefreut, dass das Heft immer noch besser wurde. Da lag es irgendwann auf der Hand, einen Kalender mit den Kubnys zu machen.» Und wie produziert man so einen Kalender? Sucht man da einfach zwölf schöne Bilder aus? «So einfach ist das nicht», erklärt Remo Schällibaum. «Ein Kalender muss in sich stimmig sein, die Bilder müssen den Jahreszeiten entsprechen, sie sollen eine Geschichte erzählen, und die Bilder dürfen sich nicht wiederholen, weder in der Aussage noch in der Art des Bildes.» Wie alle Schällibaum-Fotografen vor ihnen haben deshalb auch die Kubnys eine Voraus- wahl von rund hundert Bildern zusammengestellt. Aus denen suchten alle drei gemeinsam die zwölf passenden Bilder aus. Schällibaum: «Es beansprucht drei bis vier mehrstündige Sitzungen, bis der Kalender schliesslich in Druck gehen kann.» Verlosung Obwohl der Schällibaum-Kalender in einer Auflage von 500 Exemplaren erscheint, ist er nicht im Handel erhältlich. Er ist unverkäuflich und bleibt ein rares Geschenk für Schällibaum-Kunden und -Freunde. Für die Leserinnen und Leser von Polar- NEWS stellt Remo Schällibaum aber exklusiv fünf Kalender zur Verfügung. Wer den grossformatigen Schällibaum-PolarNEWS- Kalender bei sich zu Hause an die Wand hängen möchte, kann an der exklusiven Verlosung teilnehmen. Christian HugCH Kalender 2008 aus. Das Thema: Die Stadt Zürich – verwechselt. Plätze und berühmte Bauten wurden falsch angeschrieben, aus dem Opernhaus Zürich wurde Las Vegas, Zürich-Nord mutierte zu Kopenhagen. Die absichtliche Verwechslung war mit einem Wettbewerb verbunden: Wer rausfindet, was die Bilder wirklich zeigen, gewinnt. Scheint einfach? Schällibaum: «Niemand hat alle zwölf Sujets absolut richtig benannt.» Aber das nur nebenbei. Viel wichtiger war: Der Kalender hatte endlich seine definitive Form gefunden. Gedruckt wird der Kalender übrigens in einer Druckerei in der Schweiz, konfektioniert werden die gedruckten Blätter in Süddeutschland im einzigen Betrieb Europas, der ein so grosses Format konfektionieren kann. Seither freuen sich Freunde und Geschäftspartner jedes Jahr auf den neuen Schällibaum-Kalender. Das Logo und das Grossformat bleiben dieselben, die Themen und Fotografen wechseln: «Unter Wasser» von Michel Roggo, «Wald» von Heinrich Gohl, «Varanasi, Stadt des Lichts» von Roland Frutig und zuletzt «Swiss Vision» von Patrick Loertscher. PolarNEWS-Kalender Die gute Nachricht für Fans der polaren Gebiete: Den Kalender 2016 gestaltet Remo Schällibaum gemeinsam mit Heiner und Rosamaria Kubny. «Ich kenne die Kubnys Dezember ’16 1 2 3 4 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 5 6 29 30 31 DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA SO MO DI MI DO FR SA Mystische Stimmung mit nebelverhangenen Tafelbergen im Süden von Franz-Joseph-Land. Gewinnen Sie einen von fünf grossformatigen Schällibaum-Kalendern mit Bildern von Heiner und Rosamaria Kubny Schicken Sie einfach bis spätestens 31. Dezember 2015 entweder eine Email mit dem Betreff «Wettbewerb Kalender» an redaktion@polarnews.ch oder eine Postkarte mit dem Vermerk «Wettbewerb Kalender» an PolarNEWS Ackersteinstrasse 20, CH-8049 Zürich Vergessen Sie Ihren Namen und Vornamen sowie Ihre vollständige Adresse nicht. Viel Glück! Franz Josef Land Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten einen Kalender per Post zugeschickt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. PolarNEWS 61

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum