Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 20 - D

  • Text
  • Polarnews
  • Antarktis
  • Arktis
  • Schiff
  • Rubriktitel
  • Zeit
  • Pinguine
  • Menschen
  • Reise
  • Expedition
  • Magazin

Dies & Das IMPRESSUM

Dies & Das IMPRESSUM Auflage: 75’000 Herausgeber: PolarNEWS GmbH, CH-8049 Zürich Redaktion: Christian Hug, Heiner & Rosamaria Kubny Redaktion Schweiz: PolarNEWS Ackersteinstrasse 20, CH-8049 Zürich Tel.: +41 44 342 36 60 Fax: +41 44 342 36 61 Mail: redaktion@polarnews.ch Web: www.polarnews.ch Redaktion Deutschland: PolarNEWS Am Kaltenborn 49-51 D-61462 Königstein Blattmacher: Christian Hug, CH-6370 Stans Layout: HUGdesign, CH-1792 Guschelmuth Bildredaktion: Sandra Floreano, CH-8052 Zürich Korrektorat: Agatha Flury, CH-6370 Stans Druck: pmc, CH-8618 Oetwil am See Anzeigen: c & c / contacts & contracts, Peter G. Schambier Langenäcker 6, D-76530 Baden-Baden Tel. +49 7221 9737 840 Mail: peter@schambier.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: Peter Balwin, Michael Wenger, Stefan Gerber, Vreni Gerber, Ruedi Abbühl, Priska Abbühl, Elsbeth Flüeler, Greta Paulsdottir, Martha Cerny, Barbara Post, Sandra Floreano. Bilder: Nicolas d’Aujourd’hui, Franco Banfi, Stefan Gerber, Vreni Gerber, Ruedi Abbühl, Priska Abbühl, Peter Balwin, Michael Wenger, wissard.org, Helm et al./The Cryosphere, Paul Nicklen/National Geographic Society, Liam Quinn/HO, plosone.org, Daniel Dabrowski, Chris Jordan/HO, The Clipperton Project, Markus Eriksen/5gyres, Forest & Kim Starr, AWI, Linking Tourism & Conservation LT&C, Cozar et al., Envi Films, Koehler-Verlag, HesseGreutert Film, Parks Canada, Nasa, National Maritime Museum/Greenwich/London, Richard E. Lee Jr., Peter Rejcek/NSF. Gefällt mir: PolarNEWS auf Facebook! Der gefrorene Ozean Es ist ein Schiff der Superlative und gilt gegenwärtig als das leistungsstärkste Polarforschungsschiff der Welt: der deutsche Forschungseisbrecher «Polarstern». Im Juni 2013 lief es in Kapstadt zu einer der seltenen Winterexpeditionen in die Antarktis aus. Im Winter ist das Weddellmeer fast vollständig mit Eis bedeckt. Kein Schiff wagt sich dann in diese Eiswüste. Nur der «Polarstern» gelang bisher während der stürmischen Wintermonate die doppelte Querung des Weddellmeeres von Nord nach Süd zum antarktischen Kontinent und von dort nach Nordwest zur Spitze der Antarktischen Halbinsel. Fahrtleiter Peter Lemke und die Autorin Stephanie von Neuhoff geben in diesem Buch einen tiefen Einblick in die Polarforschung und den Schiffsalltag: 65 Tage und Nächte auf See, tagelanges Driften, hoher Eisdruck, dann wieder günstige Winde, die dichte Eisfelder auflockerten und den Weg zwischen den Children of the Arctic Das Jagen und der Walfang gehören seit Generationen zur Kultur der Iñupiat. Doch der moderne Zeitgeist verändert das Leben und den Alltag der indigenen Ureinwohner Alaskas. Wie geht die junge Generation mit diesen Veränderungen um? Der Schweizer Dokumentarfilmer Nick Brandestini hat in der Ortschaft Barrow ganz im Norden Alaskas fünf 14- bis 18-jährige Jugendliche ein Jahr lang mit der Kamera begleitet. Entstanden ist ein Dokumentarfilm in Spielfilmlänge, der einfühlsam ihre Zerrissenheit zwischen den beiden Welten und der Notwendigkeit, sich zu entscheiden, festhält. Der englisch gesprochene Film feierte am ThuleTuvalu Thule liegt im obersten Norden Grönlands, Tuvalu ist ein kleiner Inselstaat im pazifischen Ozean. Trotz riesiger Entfernung und Gegensätzlichkeit sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal verbunden: Während in Thule das Eis zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel. Mit «ThuleTuvalu» gelang dem Schweizer Filmemacher Matthias von Gunten ein berührendes Portrait von Menschen, deren gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden ist, obwohl sie an zwei völlig unterschiedlichen Enden des Globus leben. Schollen freigaben. Dank Kapitän Uwe Pahl und seiner Crew von der Reederei F. Laeisz kam das Expeditionsteam sicher durch das Eismeer und erreichte nach über neun Wochen den Zielhafen in Punta Arenas. Peter Lemke, Stephanie von Neuhoff: Der gefrorene Ozean. 240 Seiten, Koehler-Verlag. Zürich Film Festival Premiere. Nick Brandestini: «Children of the Arctic». Envi Films, Zürich (Filmstill). Der Film wurde bereits an mehreren internationalen Festivals ausgezeichnet. Matthias von Gunten: «ThuleTuvalu». HesseGreutert Film, Zürich (Filmstill) 86 PolarNEWS

Messen PolarNEWS war vergangenen November auch erfolgreich an der Ferienmesse Luzern. PolarNEWS an den Ferienmessen Bald ist es wieder soweit: Ab Januar heissen die Ferienmessen Aussteller, Gastländer und Besucher willkommen. In Stuttgart, Hamburg und München können Abenteuer- und Reiselustige am PolarNEWS- Stand Ferienluft schnuppern. Alle lieben Ferien und Reisen. Und wer sich früh genug informieren und planen will, führt sich die ganze Angebotspalette verschiedener Anbieter zu Gemüte. Auf diese Weise garantiert man sich im voraus schon ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Ob Golfen, Wandern, Surfen oder Baden und Relaxen. Ja warum nicht mal ein berauschendes Trekking oder eine abenteuerliche Reise in unberührte Gebiete? Vielleicht auch nur mal schnuppern, was es so gibt! Die Ferienmessen inspirieren die Besucher und schicken ihre Sinne schon im Januar auf Reisen. Auch PolarNEWS wird wieder mit einem Stand vertreten sein. Wir bieten Ihnen vor Ort die Möglichkeit, sich über unsere Reisen ausführlich zu informieren. Selbstverständlich können Sie in unserem beliebten Ausstellungskino unsere neusten Filme schauen. Greta Paulsdottir Hier ist PolarNEWS dabei Stuttgart – CMT Kreuzfahrten & Seereisen 22. Januar bis 25. Januar 2015 Hamburg – Reisen Hamburg 4. Februar bis 8. Februar 2015 Bild: Heiner Kubny München – f.re.e. 2015 12. Februar bis 22. Februar 2015 Weitere Informationen zu den Messen unter www.polar-reisen.de PolarNEWS 87

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum