Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 13

  • Text
  • Polar
  • Polarnews
  • Lummen
  • Heiner
  • Rosamaria
  • Kunst
  • Kubny
  • Zeit
  • Wasser
  • Morgen

Dies & Das Lesestoff

Dies & Das Lesestoff für Einsteiger Mit ihrem neuen Buch nehmen Knauer und Viering vor allem Kälte-Neulinge mit auf eine so heitere wie spannende Reise durch polare Gegenden und Themen. Schon mehr als zehn Sachbücher haben der Molekularbiologe Roland Knauer und die Bio - login Kerstin Viering gemeinsam veröffentlicht: Beide sind nicht nur erfahrene und begeisterte Polarzonen-Freunde, sondern auch fundiert arbeitende Wissenschaftler. Und sie pflegen darüber hinaus einen leicht verständlichen, flüssigen Schreibstil. Diese Kombination kommt selten genug vor und sollte deshalb umso mehr geschätzt werden. In ihrem neuen, mit dem schlichten Titel «Arktis und Antarktis» versehenen Buch erzählen die beiden in durchaus heiterem Plauderton allerlei Geschichten aus dem hohen Norden und dem tiefen Süden. Das liest sich zwar auch in diesem Buch sehr heiter und flockig, eröffnet dem erfahrenen Polar-Fan allerdings kaum neue Aspekte oder Einsichten. Für Polarzonen-Neulinge hingegen sind die in 13 Themenbereiche beziehungsweise Kapitel eingeteilten Streifzüge ein idealer Einstieg in dieses bereichernde und begeisternde Thema. Zumal die beiden Autoren immer wieder aktuelle Be - trachtungsweisen und Forschungsergebnisse ein- In der letzten Ausgabe von PolarNEWS haben wir einen Aufruf an alle Schulklassen der Schweiz veröffentlicht: Die Schulkinder der Gesamtklasse der Schule in Vankarem im äussersten Osten Russlands waren auf der Suche nach Brieffreunden aus der Schweiz. Deren Lehrerin Lidia Bolshakova hatte Heiner und mich gebeten, Kontakte herzustellen, als wir im Rahmen einer Reise durch Tschukotka ihre Schulklasse besuchten. Das haben wir natürlich sehr gerne getan – und eine Brieffreundschafts-Schulklasse gefunden. Vier Lehrerinnen und Lehrer aus verschiedensten Ecken der Schweiz haben sich bei PolarNEWS gemeldet. Wir entschieden uns für die Doppelklasse der zweiten und dritten Primar klasse von Sarah Noger im sanktgallischen Muolen. Sie unterrichtet insgesamt 19 Kinder und war von der Idee einer Briefbeziehungsweise Mailfreundschaft mit den sieben Kindern der Gesamtklasse in Vankarem hellauf begeistert. fliessen lassen. Die Pinguine kriegen selbstverständlich ein ganzes Kapitel für sich alleine. Das Buch ist ausführlich in eher einfachen Zeichnun - gen illustriert vom deutschen Zeichner Jürgen Willbarth. Das erste Mail ist geschickt Christian Hug Roland Knauer, Kerstin Viering: «Arktis und Antarktis». Mare-Verlag, 335 Seiten. Das Projekt Mailfreundschaft zwischen der Gesamtklasse in Vankarem und einer Schulklasse aus der Schweiz ist ins Rollen gekommen: Das erste Mail der zweiten und dritten Primarklasse in Muolen ist nach Russland verschickt worden. Das erste Kontaktaufnahme-Mail ist längst ge - schrieben, ins Russische übersetzt und an die Klasse von Lidia Bolshakova in Vankarem gemailt. Wir warten gespannt auf Antwort – und bleiben am Ball. Rosamaria Kubny IMPRESSUM Auflage: 50’000 Herausgeber KubnyArt Ackersteinstr. 20 8049 Zürich Tel. +41 44 342 36 60 Fax +41 44 342 36 61 Mail: redaktion@polar-news.com Web www.polar-news.com Redaktion Heiner Kubny Christian Hug Rosamaria Kubny Blattmacher Christian Hug 6370 Stans Korrektorat Riccardo Caravina Layout Hug Design Sadia Hug Petit-Vivy 1783 Barberêche Druck Vogt-Schild Druck AG Gutenbergstrasse 1 4552 Derendingen Anzeigen Kubny Art 8049 Zürich Tel. +41 44 342 36 60 Fax +41 44 342 36 61 Mail: redaktion@polar-news.com Mitarbeiter dieser Ausgabe Priska Abbühl Marcus Lindenlaub Peter Balwin Greta Paulsdottir Stefan Stoll Sandra Floreano Grönlandwal-Bilder Corbis und Getty Images Haben elektronische Post aus Muolen SG gekriegt: Die Kinder der Gesamtklasse in Vankarem. 40 Polar NEWS

PolarNEWS wieder an der BEA Nach dem grossen Erfolg vom letzten Jahr wird PolarNEWS auch dieses Jahr mit einer Sonder aus stellung inklusive eigenem Kino an der Ausstellung BEA in Bern präsent sein – vom 29. April bis 8. Mai. Bisher war PolarNEWS an den grossen Ferien - messen der Schweiz vertreten. Letztes Jahr betraten Heiner und Rosamaria Kubny Expo- Neuland: Sie präsentierten ihre neuen Bilder und Filme zum ersten Mal auch an der BEA in Bern, der Ausstellung für Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie. «Wir wurden von den Organisatoren der BEA angefragt, ob wir in Rahmen einer Sonderschau die Regionen der Arktis und Antarktis vorstellen möchten», erklärt Heiner Kubny, «da konnten wir als passionierte Fans dieser Gegenden der Erde natürlich nicht nein sagen.» Rosamaria ergänzt: «Und wir waren noch nie an einer Ausstellung, an der es nicht ums Reisen geht. So konnten wir für unseren Stand an der BEA ein ganz neues Konzept entwickeln.» Die auf 200 Quadratmetern gezeigte Ausstellung wurde zum vollen Erfolg: Tausende von Messebesuchern verweilten am PolarNEWS- Stand und liessen sich von der Bilderausstellung, dem Kino und natürlich in Gesprächen mit Heiner und Rosamaria begeistern. Auch die BEA-Leitung war angetan von dieser neuen Ausstellungs-Attraktion und fragte Rosamaria und Heiner umgehend an, ob sie nächstes Jahr wieder dabeisein möchten. «Natürlich wollen wir», sagt Rosamaria mit einem breiten Lächeln im Gesicht, «denn wir waren von der BEA genauso begeistert.» Nun wird also PolarNEWS erneut mit der Sonderschau «Arktis/Antarktis» an der BEA vertreten sein. Die Ausstellung dauert vom 29. April bis 8. Mai. PolarNEWS zeigt grossformatige, auf Akrylglas gedruckte Bilder in der Ausstellung. Im «hauseigenen» Polarkino werden im viertelstündlichen Turnus die Kurzfilme «Expedition zu den Kaiserpinguinen», «Abenteuer Ant - arktis», «Eisbären in Spitzbergen» und «Tschu - kotka – geheimnisvolles Land im Osten Russlands» gezeigt. Auch die Kunstgalerie Cerny Inuit Collection aus Bern ist wieder mit dabei. Sie zeigt Stein - skulpturen sowie Schnitz ereien aus Fisch bein, Highlight: Das eigeneKino. Walross-Elfenbein und Rentiergeweih, allesamt erschaffen von Inuit. Es gibt also einiges zu sehen und zu erleben an der Sonderausstellung «Arktis/Antarktis» an der BEA in Bern. Und wer zum Thema oder zu den Exponaten Fragen hat: Selbstverständlich werden Heiner und Rosamaria Kubny während der ganzen Ausstellung persönlich anwesend sein. Besucher finden die beiden in der Halle 220 am Stand D 014. Christian Hug Textor Christian Hug Bahnhofstrasse 1 6370 Stans 079 668 95 18 christian-hug@bluewin.ch Ideen, Beratung, Konzepte, Begleitung Texte, Broschüren, Bücher, Reden Polar NEWS 41

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum