Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 12

Abstrakte Kunst? Es ist

Abstrakte Kunst? Es ist bereits Abend auf dem Amguemapass zwischen der gleichnamigen Stadt und Egvekinot in Tschukotka. Der Nebel hängt schwer in den Bergspitzen und blockiert die letzten Sonnenstrahlen dieses Herbsttages: Das ist das perfekte Wetter, um die Landschaft in einem Licht erscheinen zu lassen, als wäre sie ein gigantisches Werk abstrakter Kunst. Über Jahrtausende hat das Regenwasser das in den Felsen enthaltene Eisen ausgewaschen und mit den Bächen in den namenlosen Bergsee geschwemmt. Die oxidierten Mineralien in den Moränen erscheinen in einem rostigen Rot, das sich mit dem trüben Weiss und Grau des blanken Felsens vermischt. Zusammen ergeben die Farben und die Berghänge eine fast unwirklich scheinende Stimmung. Bild: Rosamaria Kubny Polar NEWS

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum