Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 1

  • Text
  • Antarktis
  • Polar
  • Expedition
  • Kubny
  • Heiner
  • Arktis
  • Polarnews
  • Zeit
  • Grad
  • Wochen

Treffpunkt Live on Ice

Treffpunkt Live on Ice Vom 16. November 2003 bis zum 2. Januar 2004 fand in Zürich zum zweiten Mal im Innenhof des Landesmuseums Live on Ice statt. Initiant dieses Events war der bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter. Während sieben Wochen fanden die verschiedensten Veranstaltungen statt, so unter anderem die antarktische Woche. In mehreren Zelten konnten die Besucher kulinarischen Ge lüsten nachgehen. Speziell für diesen Anlass wurde im Innen - hof des Landesmuseums ein Eisfeld präpariert. Nach Einbruch der Dunkelheit bis um 22 Uhr projizierten Heiner und Rosamaria Kubny Eislandschaften und Pinguine quer übers Eisfeld auf einer 3x9 Meter grossen Leinwand. Gross und Klein freuten sich über diese Gelegenheit, mit Pinguinen eiszulaufen. Für die Kinder gab es sogar Pinguinfiguren, mit denen sie Schlittschuh - laufen konnten. Während der Eis reinigung lauschten die Besucher gespannt dem von Heiner Kubny live vorgetragenen Kurz vor - trag über seine Expedition zu den Kaiser - pinguinen. Die verschiedenen Sujets vom Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelten den Innenhof in ein Märchenschloss, und man glaubte, in einer anderen Welt zu sein. Die Besucher waren begeistert – ein Spass für die ganze Familie! Live on Ice auch dieses Jahr Live on Ice findet auch dieses Jahr wieder statt. Vom 27. November 2004 bis 2. Januar 2005 im Landes mu - seum Zürich. Die Antarktis-Woche dauert vom 26. bis 30. Dezember 2004. Zwei mal täglich, um ca. 18.00 und 21.00 Uhr, zusätzlich mit Livepräsen - tation der Expedition zu den Kaiser - pinguinen. Weitere Infos unter www.pinguine.ch oder Telefon 01 342 36 60 Mit der Technik neue Wege gehen Unsere Multivisonsshow «Im Reich der Pinguine» ist unsere letzte «analoge» Diashow. Auch wir gehen mit der Zeit und haben uns Digitalkameras zugelegt, Dias abstauben und sortieren ist nun endgültig vorbei. Unsere neue Show mit welcher wir ab 2006 auf Tournee gehen wird mit der Software von Wings Platinum programmiert und mit JVC Beamern mit der D-ILA Technik projiziert. Wir freuen uns sehr darüber und wir sind überzeugt dass unsere neue Show mit noch mehr technischen Möglichkeiten auch unsere Besucher begeistern wird. Heiner + Rosamaria Kubny Sensation an der Bahnhofstrasse Pinguin trifft …. Das Geheimnis wird am 23. Mai 2005 am Zürcher Paradeplatz gelüftet. 28 Polar NEWS

Treffpunkt «Im Reich der Pinguine» auf Tournee Am 30. Januar 2004 durften wir im Zürcher Volkshaus viele interessierte Zu - schauer zur Premiere der neuen Show «Reich der Pinguine» begrüssen. Auf der anschliessenden Schweizer Tournee im Februar und März 2004 konnten wir einen phänomenalen Besucher rekord verbuchen. Auf unseren vielen Expeditionen, welche wir in den letzten Jahren in die Antarktis unternahmen, haben wir zehntausende Bilder geschossen. Genug, um einen weiteren erstklassigen Vortrag zu produzieren. Unsere zweite Show heisst «Im Reich der Pinguine» und war dieses Jahr auf Tournee. Schwer - punkt dieser neuen Präsentation ist der Lebensraum der verschiedenen Pinguin arten. Wussten Sie, wie es im Nationalpark für Pinguine in Südafrika aussieht? Die Tierwelt der Falklands, subantarktischen Inseln und noch viel mehr ist in dieser Show zu sehen. Erleben Sie die Geburt eines Seeelefanten oder das Schlüpfen eines Pinguins. Seien Sie dabei, wenn Pinguin kinder gefüttert werden. Umrahmt werden diese phantastischen Bilder von einer bezaubernden Natur mit ihren atemberaubenden Eisbergen und Licht - stimmungen. Und natürlich auch mit stimmungsvoller Musik sowie Originalstimmen der Tiere. Während 90 Minuten erleben Sie eine aufwendige Projektion. Die Bilder werden mit 11 Projektoren auf eine Panorama - leinwand von 9x3Metern projiziert. Sie fühlen sich hineinversetzt in eine aussergewöhnliche Natur welt, es ist Abenteuer pur. Einige Zuschauerstimmen Liebe Familie Kubny, meine Kollegin war mit Ihrem Freund in Wallisellen bei Eurer Show. Sie war so begeistert, dass ich sofort am nächsten Tag nach ihrer Erzählung Karten für Uster bestellt habe. Danke für diesen wunderbaren Abend, für die vielen Informationen und für diese bewegenden Bilder. Euer Team ist fantastisch, vom Flyer über die Musik bis zur technischen Umsetzung durch Dani. Dies war nicht meine erste Diashow, aber sicher die mit dem höchsten Niveau. Es ist gut daran erinnert zu werden, dass wir Menschen noch nicht alles in der Natur zerstört haben, aber auch daran, dass dort «unten» Tiere leben, die von unserem Verhalten hier abhängig sind. Diese Tiere so nachdrücklich näher gebracht zu bekommen, ja kennenzulernen, hat mich sehr berührt. Hoffent - lich können wir noch viel von Euch sehen. In diesem Sinne wünsche ich Gesundheit, weiter so viel Engagement für Tier und Natur, welche auf Bot - schafter wie Euch angewiesen sind, und Liebe für diese Aufgabe. I.B. Volketswil ... einfach genial, ich konnte mir nicht vorstellen, dass mit Diaprojektion so etwas möglich ist. Danke, es war schön. E.C., Zürich Sina (9 jährig) Ein Muss für Pinguin-Fans! M.K., Effretikon Absolute Supershow. Ich bin begeistert und wünsche Euch viel Erfolg auf der Tournee. E.P., Rudolfstetten Gratulation, um das mehr fache besser als Euer Erstlingswerk ANTARCTICA, ein fach unter haltsam, spannend und hervor - ragend fotografiert. E.S. Baden Die Show «Im Reich der Pinguine» ist auch nächstes Jahr unterwegs. Die Tourneedaten für 2005 finden Sie auf Seite 31. Polar NEWS 29

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum