Aufrufe
vor 2 Jahren

PolarNEWS Magazin - 1

  • Text
  • Antarktis
  • Polar
  • Expedition
  • Kubny
  • Heiner
  • Arktis
  • Polarnews
  • Zeit
  • Grad
  • Wochen

PolarNEWS REISEN Tourismus in Randregionen Wer möchte sich nicht auch einmal als Entdecker im ursprünglichen Sinn fühlen, teils unberührte Landschaften oder gar Kontinente erforschen? Kaum ein anderer Erdteil bietet dem interessierten Reisenden auch heute noch solche Voraussetzungen wie die Regionen der Arktis und Antarktis. Christian Schneider, Salina Tours Die Polarregionen liegen fernab vom Massen - tourismus, sie sind auch grösstenteils unbewohnt. Es sind die Regionen der Extreme. Nirgendwo herrschen so niedrige Tempe - raturen, toben so starke Stürme, gibt es so viel Eis wie hier, und gleich neben an brodelt die Erde. Die Antarktis ist das grösste noch intakte Ökosystem unserer Erde, und auch die Arktis ist noch in weiten Teilen unberührt und hat viele Schutzgebiete. Bereits seit vielen Jahren werden Expe di - tions reisen meist per Schiff, aber auch per Flugzeug in diese Regionen durchgeführt. Sie sind heute ein fester Bestandteil des weltweiten Tourismus. Es gilt hier aber die Aus - wüchse wo immer möglich in Grenzen zu halten. So ist es unser Bestreben, Pro dukte, welche den Regionen langfristigen Schaden zufügen könnten, respektive dem Reisenden wenig Inhalt bieten, nicht zu publizieren. Ziel unseres Polar-Programmes ist es denn auch, dem Kunden Detail-Informationen aus erster Hand liefern zu können. Wir kennen die Polarregionen aus eigener Erfahrung und arbeiten auch bei unseren Spezialreisen mit profunden Polar-Kennern zusammen, welche unsere Expeditionsreisen in die Arktis und Antarktis leiten. Der Salina Tours Katalog beinhaltet zudem eine Fülle von Allgemein- Informationen über Reisen in die Arktis und Antarktis und wichtige Hinweise zu den einzelnen Produkten. Eine gute Beratung und präzise Vorbereitung ist das A und O einer erfolgreichen Expedition in die Polar re - gionen. Wir erachten es daher auch als unsere Aufgabe, den Tourismus in diese Regionen nachhaltig zu betreiben. Wir bieten denn auch nur Produkte an, welche die strengen Richtlinien für Operationen in die Polarre - gionen erfüllen, respektieren und befolgen. Wir möchten das unsrige zum Erhalt dieser fragilen Ökosysteme beitragen, damit auch nächste Generationen die schöpferische Kraft der Natur noch in ihrer ganzen Unbe - rührtheit und magischen Schönheit erleben können. Polar Pioneer 2005 Die Spezialreise 2004 mit der Polar Pioneer in die Antarktis war schon nach wenigen Wochen restlos ausgebucht. Dies hat uns veranlasst, diese Expe di - tion ein Jahr später wegen der grossen Nachfrage zu wiederholen. Be gleitet wird die vom 17. November bis 10. Dezember 2005 durchgeführte Expedi - tion von Heiner und Rosamaria Kubny sowie Thomas Jermann, Meeresbiologe und Kurator am Zoologischen Garten Basel. Informationen sind erhältlich bei: Tel. +41 1 342 36 60, info@pinguine.ch oder www.pinguine.ch Ein Treffen mit Kubnys Treffen Sie Heiner und Rosamaria Kubny persönlich! Wir sind während zwei Ferienmessen jeweils am Stand von Salina Tours! Wir beantworten Ihre Fragen zu Reisezielen in die polaren Re - gionen und erzählen Ihnen gerne von unseren Expeditionen. Ferienmesse Bern 13. bis 16. Januar 2005 Ferienmesse Zürich 27. bis 30. Januar 2005 Neue Route für «Kapitan Dranitsyn» Bis jetzt diente der unter russischer Flagge fahrende Eisbrecher «Kapitan Dranitsyn» vor allem für Fahrten nach Franz-Josef- Land. Laut Information der russischen Reederei Poseidon Arctic Voyages wird das Schiff ab nächstem Sommer auch die Fahrt entlang von Novaja Zemlya nach Severnaya Zemlya, Vaygach Island und zurück nach Murmansk unter den Kiel nehmen. Das Gebiet um Servernaya Zemlya ist meist ganzjährig vom Packeis eingeschlossen, war lange Zeit Sperrgebiet und ist erst seit einigen Jahren wieder zugänglich. Erstmals bietet sich Interessierten mit dieser Eisbrecher - fahrt die Gelegenheit, tief in die russische Arktis vorzustossen. Die «Kapitan Dranitsyn» ist als konventioneller Eisbrecher mit sechs Maschinen ausgestattet und kann mit einer Leistung von 24’000 PS bis zu 1,5 Meter dickes Eis brechen. Gleichzeitig bietet das Schiff bis zu 100 Gästen ein angenemes Zuhause während der Expeditions-Seereise in der hohen Arktis. Die Brücke ist rund um die Uhr für die Gäste zugänglich. Weitläufige Deck - flächen ermöglichen ein ausgiebiges Beo - bachten der vorbeiziehenden Natur und das Erspähen der arktischen Tierwelt. Mit den fünf bordeigenen Zodiacs und den zwei Hub schraubern bietet das Schiff bei den Landgängen in Eisregionen höchste Flexi - bilität. 18 Polar NEWS

PolarNEWS REISEN Expeditionsreisen Unter sachkundiger Führung und professioneller Schweizer Leitung, organisiert Salina Tours im 2005 folgende Spezialreisen in die Arktis / Antarktis. Datum Gebiet Route Schiff Begleitung 02.02.05 bis 25.02.05 Antarktis Ushuaia–Falkland–South Georgia– Antarktische Halbinsel–Ushuaia Peregrine Mariner Michael Wenger, Meeresbiologe 06.04.05 bis 20.04.05 Arktis Spitzbergen, Eiscamp «Borneo» mit Ski zum Nordpol (ca. 125 km) Expedition mit Ski zum Nordpol Heiner + Rosamaria Kubny, Polarfotografen 24.07.05 bis 10.08.05 Arktis Murmansk–Novaya Zemlya–ServernayaEisbrecher Zemlya–Vaygach Island–Murmansk Kapitan Dranitsyn Heiner + Rosamaria Kubny, Polarfotografen 15.08.05 bis 31.08.05 Arktis Spitzbergen–Ostgrönland–Island Polar Pioneer Michael Wenger, Meeresbiologe 15.11.05 bis 8.12.05 Antarktis Ushuaia–Falkland–South Georgia– Antarktische Halbinsel–Ushuaia Polar Pioneer Thomas Jermann, Meeresbiologe Heiner + Rosamaria Kubny, Polarfotografen Der Spezialist für Reisen nach Mittel- & Südamerika sowie in die Arktis & Antarktis! Die kommenden 7 Expeditionsreisen von Salina Tours: Antarktis I: 2.–25.2.05 • Amazonas: 1.–16.4.05 • Arktis – mit den Skiern zum Nordpol: 6.–20.4.05 • Arktis – die Perlen der russischen Arktis: 24.7.–10.8.05 • Arktis – Spitzbergen: 15.–30.8.05 • Antarktis II: 15.11.–8.12.05 • Antarktis III: im Januar 2006 Verlangen Sie unseren Spezialprospekt! Telefon 044 466 68 68 Salina Tours Malzstr. 21 / PF/ 8036 Zürich salina@rbm.ch / www.salina.ch Foto Heiner Kubny Polar NEWS 19

© 2015 by PolarNEWS • Redaktion Heiner Kubny – Impressum